Grußwort von Bürgermeister Bruno Walter

Mit dem Projekt "Tettnang in Bewegung", das die Tettnangerinnen und Tettnanger über das komplette Jahr 2011 begleiten wird, geht die Stadt ganz neue Wege.

Mir ist keine Stadt unserer Größenordnung bekannt, die ein Projekt in dieser Dimension bereits durchgeführt hat oder derzeit plant.

Das Besondere an "Tettnang in Bewegung" ist die Nachhaltigkeit und sind die zahlreichen Zielgruppen, die damit angesprochen werden. Von Kindergärten und Schulen über Betriebe und Firmen bis hin zu Vereinen und Vereinigungen – alle können sich an "Tettnang in Bewegung" beteiligen.

Ein Baustein wird die innerörtliche Entlastungsstraße sein, mit deren Bau im November 2010 begonnen wurde. Auch daran sieht man, dass Tettnang in Bewegung ist, sich im Aufbruch befindet. Die vielfältigen Möglichkeiten zur Umgestaltung, die sich durch diese Maßnahme bieten, bringen unsere Stadt weiter nach vorne.

"Tettnang in Bewegung" steht und fällt natürlich mit dem Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner. Jedoch gibt es in kaum einer Stadt so viele ehrenamtlich engagierte Menschen wie in Tettnang - kaum eine Stadt verfügt über so eine vielfältige Vereinsstruktur. Daher bin ich überzeugt, dass wir auf eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung zählen können.

Dem Stadtmarketing Tettnang e.V. sowie den weiteren Beteiligten möchte ich ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Umsetzung aussprechen. Ich wünsche "Tettnang in Bewegung" einen erfolgreichen Verlauf!

Martina Weishaupt, Stadtmarketingbeauftragte zu "TTiB"

"Tettnang in Bewegung" ist der "rote Faden" 2011 im Stadtmarketing. Start des Großprojektes ist der Neujahresempfang von Herrn Bürgermeister Bruno Walter am 07. Januar 2011.

Ziel dieser Bewegung ist es, eine einheitliche gesellschaftsaktive Strategie im Bereich Stadtmarketing zu entwickeln und koordinieren, die alle Maßnahmen zu den Themenschwerpunkten Gesundheit, Bewegung, Tourismus, Kultur und Stadtentwicklung beinhaltet.

Wir bringen diese Gedanken hinaus in die Kindergärten, Schulen und Vereine, sich mit vielen Aktionen aus den Bereichen Ernährung und Sport zu engagieren.

Firmen werden angesprochen sich mit ihren Möglichkeiten zu beteiligen um dieses zukunftsweisende Projekt über die Landesgrenzen hinaus zu tragen.

Beim Einkaufen, beim Restaurantbesuch und auch im Bus wird Sie künftig der Leitgedanke "Tettnang in Bewegung" begleiten und Sie werden freudig auf den Zug mit aufspringen.

Mit einem eigenen Veranstaltungskalender und eigenen Räumen in der Montfortstraße 37 bietet das Stadtmarketing im Bereich Tourismus und Kultur Tettnangs Bürgern und Gästen die Gelegenheit zum Mitmachen und sich über die Vielfalt der Aktionen zu informieren.

Auch im Bereich der Stadtentwicklung wird das Konzept dynamisch vom ersten Spatenstich zur Entlastungsstraße und weiter über die Umgestaltung der Tettnanger Innenstadt fortgeführt.

Machen Sie mit – wir laden Sie herzlich dazu ein!